START | BÜRO | BAUTEN | OBJEKTE | KONZEPTE | PROJEKTE | KONTAKT | IMPRESSUM
KLAUSBLOCKARCHITEKT
St. Elisabeth-Kirche

Invalidenstraße 3-4, 10115 Berlin
Bauzeit 1989-2014 ff
Baukosten 4,9 Mio Euro

Die St. Elisabeth-Kirche steht auf einem Grundstück nördlich des Zentrums von Berlin in der ehemaligen Rosenthaler Vorstadt an der Invalidenstraße, zwischen der Ackerstraße im Westen und der Brunnenstraße im Osten. Sie ist die größte der vier von Karl-Friedrich Schinkel entworfenen Vorstadtkirchen. 1835 wurde sie nach 2-jähriger Bauzeit eingeweiht. 1945 wurde sie bis auf die tragenden Umfassungsmauern zerstört. Seitdem steht sie als Ruine im Stadtraum. Im Laufe der Jahre wurde sie Bestandteil eines dicht bewachsenen Gartens mit kräftigen, die Traufe überragenden Ahornbäumen in ihrem Inneren, Birken und anderem Gehölz auf ihren Mauerkronen und üppigen Fliederbüschen vor ihrem Portal.